TELEMANN, G.P.: O erhabnes Glück der Ehe

     
 GEORG PHILIPP TELEMANN
     
 Herr Gott dich loben wir, TWV 11:15a/b  
1 Chorale: Herr Gott dich loben wir 01:07
2 O dreimal heilger Herr der Scharen (Bass) 00:40
3 Aria: Lass nebst den starken Cherubinen (Soprano) 03:11
4 Recitative: Hier nahert sich zu deines Thrones Fussen (Bass) 01:16
5 Chorale: Dein gottlich Macht und Herrlichkeit 01:13
6 Recitative: So recht, ihr graubekronten beiden (Tenor) 01:30
7 Siehe, also wird gesegnet der Mann (All) 01:01
8 Recitative: Erwagt, Gluckselge, wie ihr tut (Soprano) 00:53
9 Aria: Paar, dem tausend andre weichen (Bass) 05:11
10 Recitative: So sprecht demnach, ihr Hochbegabten (Tenor) 01:13
11 Chorale: Du Konig der Ehren, Jesu Christ 00:57
12 Recitative: Nun aber, o du nie verkurzte Hand (Bass) 01:20
13 Aria: Erschallender Lobgesang (All) 01:35
14 Chorale: Es danke, Gott, und lobe dich 01:00
15 Chorale: Nun hilf uns Herr, den Dienern dein 00:51
16 Aria: Wundergott von Tat und Namen (Bass) 03:53
17 Recitative: Ja Herr, du kannst und wirst's nicht lassen (Tenor) 00:56
18 Aria: Ermudet nicht, ihr Vaterhande (Tenor) 05:18
19 Recitative: Schau, milder Gott (Bass) 01:31
20 Aria: Wirst du unsre Tage mehren (All) 01:56
21 Chorale: Taglich, Herr Gott, wir loben dich 01:15
     
     
     
 O erhabnes Gluck der Ehe, TWV 11:15c  
1 Aria a 5: O erhabnes Gluck der Ehe 02:01
2 Recitative a 5: Der Liebe muss als Konigin der Preis 02:14
3 Recitative: Ich lasse die Erfahrung sprechen (Eucharius) 00:22
4 Aria: Im scherzenden Bande vereinter Gemuter (Eucharius) 04:23
5 Recitative: Mich deucht, ich kann an unserm Jubelpaare (Eucharius) 01:14
6 Aria: Erlaubet mir, ihr hocherfahrnen beide (Eucharius) 00:29
7 Recitative: Erkuhnst du dich zu fragen (Polycarpus) 00:14
8 Aria, Recitative: Wem sein Geschlecht (Polycarpus) 01:38
9 Aria: Der lebt gedoppelt aus der Welt (Polycarpus) 05:17
10 Recitative a 2: Was gilt's, o wohlbeerbte zwei (Polycarpus, Trophimus) 01:32
11 Aria: Wo der Brotkorb niedrig hanget (Trophimus) 04:34
12 Recitative: O niedrige Vollkommenheiten (Philotimus) 01:15
13 Aria: Die Ehre wirft bei Wohlvermahlten (Philotimus) 04:28
14 Recitative: Ich muss in euren Sachen (Macrobius) 01:10
15 Aria: Edle Krone grauer Haare (Macrobius) 06:01
16 Recitative a 5: Ist jemand noch, der Zweifel hat 01:14
17 Aria: Schoner Wettstreit edler Gaben (Pantyches) 04:37
18 Recitative: Ihr Freunde, lasst den holden Zwist (Pantyches) 00:49
19 Aria: Wo so viel Strahlen sich vereinen (Pantyches) 03:35
20 Recitative a 5: Wohlan! So seid vielmehr gebeten 01:51
21 Aria a 5, Recitative: Der hat es auf der Welt im Vorzug 01:00
22 Aria a 2: Teure Seelen, bleibt vertraut! (Eucharius, Polycharpus) 01:58
23 Recitative: Ist noch was Kostlichs auszufinden (Pantyches) 00:24
24 Aria a 2: Gehaufter Mittel Uberfluss (Trophimus, Philotimus) 04:58
25 Recitative: Setzt diesen Pflichen noch kein Ziel (Macrobius) 00:23
26 Aria a 5: Mit schwimmenden Augen 04:52
27 Recitative: Bald hatt' ich selbst entzuckt … (Pantyches) 00:30
28 Aria a 6: O allgewaltiges Geschicke 02:08
     
 Hannah Morrison Soloist
 Margot Oitzinger Soloist
 Hermann Max Conductor