ARTUR SCHNABEL (1882-1951)
 Dance Suite (1921) 30:31  
1 I Foxtrot (Begegnung): Lebhaft 2:55
  Foxtrot (Encounter)  
2 II Erste Rast (Werburg): Behagliches, schmeg- und eher langsames Walzerzeitmaß 3:46
  First Rest (Wooing)  
3 III Walzer (Fühlung): Keck, Gesund, feurig und sehr beschwingt, doch stets ganz bestimmt, deutlich und ohne Hast - 1:42
  Waltz (Feeling)  
4 Mit gesangvoller, Oberstimme, doch sehr weich - 4:45
5 Ruhig 7:41
6 IV Zweite Rast (Schwebung); Entspannt, leicht dahinträumend von Tanz und Liebe 5:14
  Second Rest (Suspense)  
7 V Auf morgen (Bekräftigung): Presto 4:17
  About tomorrow (Affirmation)  
 Piano Sonata (1923) 31:57  
8 I Leidenschaftlich, stark und sehr bestimmt; ganz frei, gar nicht schnell, immer eher zurückhaltend, doch immer noch gesangvoll 2:48
9 II Durchaus zart und schlicht; ganz ruhig, sanft, lieblich dahinträumend; volkommen frei 2:38
10 III Fröhlich, schelmisch, keck, etwas eigensinnig 4:08
11 IV Ganz langsam. Versonne, erdfern - 3:43
12 Hell, ganz zart singend - 2:25
13 Sehr gebunden 4:32
14 V Feurig, verwegen, ohne Aufenthalt, aber auch ohne Has und Erregung, ganz gesund - 0:53
15 Schwungvoller, hingerissener Walzer - 3:45
16 Deutlichst, hell 6:45
 Geoffrey Tozer piano
  16-18 September 1996